consult2508

Am Anfang ist die Idee! Wo sind Ihre Stärken, welche Geschichten und Produkte passen zu Ihnen? Welche authentischen Orte, Personen oder Ereignisse gibt es bei Ihnen, mit denen man Besucher gewinnen kann? Wir gehen mit Ihnen auf die Suche, erstellen ein speziell auf Sie zugeschnittenes Konzept und entwickeln es auf Workshops mit Ihren Partnern.

Konzept für Kulturrouten: Bach in Thüringen erleben

Das Bach-Land Thüringen attraktiver zu machen, ist Ziel des Projektes „Bach in Thüringen erleben“. Wir haben eine umfassende konzeptionelle Grundlage erarbeitet. Kern des Kulturrouten-Konzepts: Inszenierung der Bach-Erlebnisorte, Stärkung von Veranstaltungsreihen, Entwicklung einer klingenden Bach-Rad-Erlebnisroute.

Kulturtourismuskonzept für die GrimmHeimat NordHessen

Die Region Nordhessen soll stärker als kulturelles Ausflugs- und Reiseziel profiliert werden. Um die bisher ungenutzten Potenziale innerhalb der Region zu nutzen, gab die Regionalmanagement Nordhessen GmbH die Erarbeitung eines Kulturtourismuskonzeptes bei uns in Auftrag. Wir organisieren ein KulturtourismusBarcamp und Netzwerktreffen zwischen Kultur und Tourismus

Masterplan „Netzwerk Kultur Rheinhessen“

Für die Region Rheinhessen erstellen wir einen Masterplan „Netzwerk Kultur Rheinhessen“ und damit maßgeschneiderte Vorschläge, wie sich die Region in Zukunft kulturpolitisch aufstellen kann. Wir koordinieren den Prozess gemeinsam mit den vorhandenen Initiativen und regionalen Partnern.

Industriekultur im Ruhrgebiet

Das Profilthema des Ruhrgebiets, Industriekultur, soll auf neue Art und Weise vermittelt und vermarktet werden. Wir erstellen im Auftrag der Ruhr Tourismus GmbH ein neues Kommunikationskonzept auf Basis eines umfassenden Storytelling-Ansatzes. Dazu zählen etwa die Leuchtturmaktionen und ein IndustriekulturBarcamp, die Erstellung von Videos und Merchandisingartikeln sowie kreative (Digital-) Marketing- und PR-Maßnahmen.

Erlebnisraumgestaltung „Mußepfade“ in der Eifel (2020)

Mit den „Mußepfaden“ entsteht in der Eifel ein spannender Erlebnisraum für Wanderer. Wir erstellen ein Konzept auf Grundlage von Storytelling und entwickeln die Gesamtdramaturgie für den siebten Mußepfad „AhrSteig-Eifelleiter“ (Arbeitstitel). Wir verorten die sogenannten „Muße-Plätze“ entlang des Wanderwegs, entwerfen die einzelnen Vermittlungsstationen und verfassen die Episoden-Geschichten.

Weiterentwicklung Tourist-Infos in der Sächsischen Schweiz

Der Tourismusverband Sächsische Schweiz e.V. (TVSSW) ist Vorreiter bei der Vernetzung der regionalen Tourist-Informationen (TIs). Wir unterstützen das Netzwerk bei der Weiterentwicklung der TIs. Nach Besichtigung aller TIs und Identifikation des Handlungsbedarfs, erarbeiten wir einheitliche Gestaltungs- und Ausstattungselemente, führen Workshops durch und setzen einzelne Elemente um.

Eine Marke für das Gohliser Schlösschen

Das Gohliser Schlösschen ist fester Bestandteil im Kulturleben und für den Tourismus in Leipzig. Auf Basis einer Potenzialanalyse soll der Betrieb neu konzeptioniert und ausgerichtet werden. Wir erstellen Machbarkeitsstudien und entwickeln eine Kulturmarke, ein Nutzungs-, Gastro-, Marketing- und Gesamtbetriebskonzept.

Gehört. Erzählt! Storytelling im Teutoburger Wald

Inhaltlich spannende, profilierende, dramaturgisch ansprechende Geschichten zu konzipieren und umzusetzen, das war Ziel des Projektes „Storytelling – Wertschöpfung durch Kultur“. Dies haben wir in der Region OstWestfalenLippe umgesetzt. Gemeinsam mit 20 Partnern entwickelten wir ein Gesamtkonzept, einen Leitfaden und konkrete Storys, führten Workshops durch und erstellten Drehbücher für unterschiedlichste Formate.

Ihre Ansprechpartner*innen

Matthias Burzinski

Leitung Geschäftsbereich Beratung

+49 (0)228 184 967 61

burzinski@projekt2508.de

Helena Bauer

Projektmanagerin Beratung

+49 (0)228 184 967 61

bauer@projekt2508.de