Internationaler Workshop für ein Ganges-Museum

Der Ganges, der heiligste Fluss Indiens, soll ein Museum bekommen. So plant es die indische Regierung mit der National Mission for Clean Ganga (NMCG), um die Bevölkerung an der wichtigen Aufgabe der Regenerierung des Ganges teilhaben zu lassen. Im Rahmen eines deutsch-indischen Kooperationsprojekts mit der Gesellschaft für Internationalen Zusammenarbeit (GIZ) führte expo2508 den Auftakt-Workshop in Delhi mit über 30 indischen und europäischen Teilnehmern zu diesem Vorhaben durch. Das Ziel des Workshops war es im internationalen Austausch eine erste Vision für das Ganges Museum zu entwickeln, ein weiteres Vorgehen zu definieren und ein praxisorientiertes Handbuch zu erstellen. Dabei war unsere Expertise als Museumsplaner, Berater und Moderatoren gefragt.

Einen Beitrag zum Workshop gibt es hier.

 

Auftraggeber Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, GIZ India
Ort Delhi, Indien
Ausführungszeitraum November 2018 – Januar 2019
Workshop 30. November – 01. Dezember 2018
Leistungen Konzeption und Durchführung des Workshops, Beratung, Moderation, Handbuch
Website www.giz.de

 

 

 

 

 

 

 

 

<< zurück