Reattraktivierung „Erlebnisaufzug zur Burg Altena“

Als Projekt der Regionale 2013 ist der „Erlebnisaufzug zur Burg Altena” entstanden. In einer ARGE mit Klaus Hollenbeck Architekten und Mathias Lim und Freunde hat expo2508 dafür ein Edutainmentkonzept entwickelt. Drei Jahre nach Eröffnung werden einzelne Stationen variiert und ein „Tor“ gänzlich neu geplant. Die Reattraktivierung schafft einen Anreiz für Mehrfachbesucher und soll die Erfolgsgeschichte von bisher 180.000 Besuchern fortschreiben.

 

Auftraggeber
Stadt Altena (Westfalen)
Ausführungszeitraum
Sommer bis Herbst 2017
Eröffnung Herbst 2017
Leistungen Konzeption, Drehbuch
Website www.erlebnisaufzug.de

 

Bald warten hier neue Inhalte und Erlebnisse auf die Besucher des Erlebnisaufzuges:

<< zurück