Papiermuseum Düren

expo2508 kuratiert in enger Zusammenarbeit mit dem Architekten, Gestalter und Konzeptioner Hollenbeck Architektur das neue Papiermuseum Düren. Nach 25 Jahren wird das Museum sowohl architektonisch als auch inhaltlich und gestalterisch grundsätzlich überarbeitet und neustrukturiert. Auf einer erweiterten Ausstellungsfläche wird das Thema Papier in all seinen Facetten präsentiert. Als außerschulischer Lernort und inklusives Museum öffnet sich das Museum einer breiten Zielgruppe. Die neue Dauerausstellung rückt die Besucher und ihre persönliche Beziehung zu dem außergewöhnlichen Werkstoff Papier in den Mittepunkt.

Die Wiedereröffnung des Papiermuseums Düren ist für die 2. Jahreshälfte 2018 geplant.

 

Auftraggeber
Stadt Düren
Ausführungszeitraum
August 2016 – 1. Jahreshälfte 2018
Eröffnung 2. Jahreshälfte 2018
Leistungen Kuration der Ausstellung in enger Zusammenarbeit mit dem Architekten, Gestalter und Konzeptioner Hollenbeck Architektur.
Website www.leopoldhoeschmuseum.de/papiermuseum

<< zurück