LVR- Industriemuseum Kraftwerk Ermen & Engels, Engelskirchen

Das LVR-Industriemuseum Engelskirchen ist im Wasserkraftwerk der ehemaligen Baumwollspinnerei „Ermen & Engels“ beheimatet. Besucher erleben hier wie im Turbinenkeller Strom aus Wasserkraft erzeugt und mithilfe der Schaltzentrale zu den elektrisch betriebenen Maschinen in der Fabrik verteilt wurde. Aufgrund der Umnutzung der weiteren Fabrikgebäude wie der Spinnerei, Färberei oder Schreinerei ist ihre ursprüngliche Funktion heute nicht mehr ersichtlich. Künftig soll darum ein neugestalteter Ausstellungsraum in die Geschichte der Fabrik und die einstige Produktion der berühmten Garne „mit dem Engel“ einführen.

expo2508 entwickelt und realisiert in einer Arbeitsgemeinschaft mit designbauwerk und in enger Zusammenarbeit mit der Grafikdesignerin Ruth Biniwersi die Ausstellungsgestaltung für die neue Dauerausstellung mit dem Thema Fabrikgeschichte.

Auftraggeber LVR – Landschaftsverband Rheinland
Ort
LVR- Industriemuseum Kraftwerk Ermen & Engels, Engelskirchen
Ausführungszeitraum Juli 2019 – Juni 2020
Eröffnung
Juni 2020
Leistungen Konzeption des Ausstellungsdesigns, Begleitung Entwurfs- und Ausführungsplanung, Koordination der Umsetzung
<< zurück