Johannes Vermeer – Studioausstellung

„Der Geograph“ von Johannes Vermeer stand im Mittelpunkt einer Studioausstellung im Schloss Wilhelmshöhe, Kassel. Im Vergleich mit anderen Forscherdarstellungen konnte gezeigt werden, dass Vermeer die Rolle des Künstlers vor dem Hintergrund technischer Hilfsmittel reflektiert. Eine begehbare Camera obscura erlaubte es den Besuchern, die Möglichkeiten dieses Hilfsmittels selbst zu überprüfen.

 

(Projekt von Dr. Thorsten Smidt als Mitarbeiter der Staatlichen Museen Kassel)

 

Veranstalter Staatliche Museen Kassel
Laufzeit Februar bis Mai 2003

 

 

 

 

<< zurück